Seite 5 von 7

Re: Dexcom G6

Verfasst: Sa 1. Jun 2019, 19:38
von pumuckel
Herr Koch danke
Nur eine Frage an die Dexcom Träger g6 warum kann ich beim dexcom App bei der Einrichtung mein geburtstagsdatum nicht eingeben denn ich kann es nicht absenden heisst falsch eingegeben und an Herr Koch welche Uhr haben sie für das dexcom zu lesen ? Pumuckel

Re: Dexcom G6

Verfasst: Sa 1. Jun 2019, 20:51
von Herr_Koch
Döfsch mi scho duze, gäll ;)

Ich habe mein Profil online erstellt auf dexcom.com, in der App selbst hab ich mich lediglich mit dem Benutzernamen und dem Passwort angemeldet, da gings problemlos.

Als Uhr trag ich die Apple Watch.

Re: Dexcom G6

Verfasst: Do 6. Jun 2019, 17:46
von pumuckel
hallo herr koch
schnäü ä frag wie machsch du das bim dusch ,schwümmä oder badä..überkläbsch du aus wüll dr transmitter nid darf nass wärdä...sorry ha kli viel fragä gäü...aber äs isch aus no so neu... für mi ..lg pumuckel

Re: Dexcom G6

Verfasst: Do 6. Jun 2019, 17:53
von Mick7
Hallo Pumuckel, wasser macht dem Transmitter gar nichts, überkleben ist nicht nötig :-) Ich benutze nur mein Smartphone und meine Huawei Watch um die Messwerte auszulesen. Lg Michael

Re: Dexcom G6

Verfasst: Do 6. Jun 2019, 17:56
von Herr_Koch
Wie Mick schreibt. Ist wasserdicht. Wie lange man im Wasser sein darf, weiss ich allerdings nicht, ich dusche nur. Aber hab von anderen gelesen, dass baden auch kein Problem ist. Da ist halt nur die Frage, wie der Kleber reagiert auf längeren Wasserkontakt. Tägliches Duschen (oder auch mehrfach bei Hitze) ist gar kein Problem.

Re: Dexcom G6

Verfasst: So 9. Jun 2019, 09:42
von Lautschgi
Hallo zusammen

Ich hatte gestern Abend das erste mal sehr starke Schmerzen beim Setzen des Sensors (kein Bluter). Hab mich die Nacht durchgequält - jede Berührung tat weh. Die Messwerte waren zudem katastrophal. Trotz mehrmaligem Kalibrieren warnte es mich ständig wegen „niedrigem Glukosewert“. So hab ich den Sensor heute morgen gleich wieder entfernt. Die Einstichstelle tut nach wie vor ziemlich weh. Ich vermute, einen Nerv getroffen zu haben... Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüsse
Lautschgi

Re: Dexcom G6

Verfasst: Mo 17. Jun 2019, 20:31
von Oli
Ich hatte auch schon vereinzelte Sensoren, die Schmerzen verursacht haben. Jedoch war es bei mir kein ständiger Schmerz. Er hat nur bei Manipulation teilweise kurz "gestochen".

Bei mir haben die gemessenen Werte zwar auch dann jeweils gestummen, jedoch setzte der Sensor mehrere Male pro Tag aus.

Bei mir kommt das zum Glück höchstselten vor und ich kann darüber hinwegsehen. Ich probiere jeweils je nach dem wie fest es weh tut und wie oft der Sensor ausfällt immerhin ein paar Tage den Sensor dranzulassen. Ansonsten wechsle ich ihn dann auch aus...

Sent from my SM-N960F using Tapatalk

Re: Dexcom G6

Verfasst: Sa 31. Aug 2019, 18:58
von pumuckel
Hallo zämä
Ä kurzi frag a dexcom Benutzer mi Transmitter läuft i 10 Tag ab wie müässi dä wächslä wird mä da irgend wie mit awisigä gleitet oder wie geit das bi kli unsicher will ich dr dexcom g6 ja no nid und lang ha...und ich das erste Mau müäs machä ..mercii für d‘hilf...Schöns wuchäendi
Lg pumuckel

Re: Dexcom G6

Verfasst: Sa 31. Aug 2019, 19:33
von Oli
Egal ob mit Dexcom Empfänger oder Smartphone, du wirst Schritt für Schritt durch den Prozess geführt. Grundsätzlich ist es wie bei einem Sensorwchsel, nur dass du bevor du den Sensorwechsel starten kannst, die neue Transmitter ID eingeben musst. Ist wirklich leicht und auf dem Bildschirm steht immer was du gerade machen musst.

Sent from my SM-N960F using Tapatalk

Re: Dexcom G6

Verfasst: Sa 31. Aug 2019, 20:17
von pumuckel
Hey Oli vielen Dank für die Antwort jetz kann ich getrost denn Transmitter Wechsel angehen.. :thumbup: