BZ-Rechner

Blutzuckerumrechner für mmol/l und mg/dl inkl. HbA1c (geschätzt)

HbA1c mg/dl mmol/l
Der angebene HbA1c ist nur ein Näherungswert. Er ersetzt nicht den vom Arzt gemessenen HbA1c, und darf nicht für Therapiezwecke verwendet werden.

Reise nach Kanada / Insulin schützen

Fragen zum Reisen mit Diabetes. Was man Wissen sollte und auf was man Achten muss.
Antworten
Mausella
Beiträge: 7
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 10:33
Diabetiker / Angehörige: Eltern eines Kindes mit Diabetes
Diabetes seit: 1. Okt 2014
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Omnipod
BZ-Messgerät: Freestyle Libre
Insulin: Novorapid

Reise nach Kanada / Insulin schützen

Beitrag von Mausella » Mi 30. Nov 2016, 09:06

Guten Morgen

Wir reisen im Februar nach Kanada. Da wir ziemlich viel Zeit im Freien und gekühlten Eishallen verbringen, sind wir nun nach der Suche nach einem geeigneten Etui/Behälter, wo wir das Insulin (PEN) mit uns tragen können und es entsprechend vor dem Einfrieren geschützt ist. Dass wir den Pen möglichst bei uns am Körper tragen, ist klar. Für die warmen Tempereaturen gibt es ja den Frio. Gibt es auch was für die kalten Temperaturen, damit das Insulin "warm" gehalten wird? Wie löst Ihr das? Es hat sicher jemand eine gute Idee - möglichst kindertauglich, da es um unsere Tochter geht. Danke. LG Mausella

Benutzeravatar
hut
Chief Executive Officer
Beiträge: 5908
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 21:46
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1990
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen 5
BZ-Messgerät: FreeStyle Libre mit LibreLink-App
Insulin: Fiasp / Tresiba
Wohnort: Zürcher Oberland
Kontaktdaten:

Re: Reise nach Kanada / Insulin schützen

Beitrag von hut » Mi 30. Nov 2016, 12:55

Hallo Mausella
Ganz zufällig kenne ich den Grund euerer Kanada-Reise :clap: Ich wünsche euch allen bereits jetzt eine spannende und tolle Zeit und der Hauptperson, welche an der Kanada-Reise "schuld" ist, ganz viel Erfolg!

Wie du bereits völlig richtig erwähnt haste, empfielhlt es sich das Insulin möglist nahja am Körper zu tragen. Wirklich brauichbare Utensilien, welche das Insulin vor Kälte Schütz, sind mir nicht bekannt. Ich habe scho gehört, dass Leute selbst Stoffsächki, welche um den Halks gehängt werden können, genährt haben und darin das Insulin unter der ersten Kleiderschicht mitführten. Einmal gefrorenes Insulin darf nicht mehr verwendet werden!
Auch dem Messgerät ist Beachtung zu schenken, bei sehr tiefen Tmeperaturen empfiehlt es sich, dieses in der Hosentasche zu tragen.

Mick7 hat vor nicht all zu langer Zeit eine Skandiavienreise bei sehr tiefen Temperaturen unternommen, vielleicht hat er noch gute Tipps?
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
diabetesclub.ch
. ist auch auf Facebook:
https://www.facebook.com/diabetesclub.ch
. betreibt die Facebook Gruppe "FGM (FreeStyle Libre) und CGM Anwender Schweiz": https://www.facebook.com/groups/www.diabetesclub.ch
. postet auf Instagram: diabetesclub.ch

Benutzeravatar
Mick7
Beiträge: 264
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:11
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 6. Dez 2012
Therapieform: Insulin
BZ-Messgerät: Dexcom G6
Insulin: NovoRapid / Lantus

Re: Reise nach Kanada / Insulin schützen

Beitrag von Mick7 » Mi 30. Nov 2016, 19:07

Hallo Mausella

Bei meiner Reise in Skandinavien habe ich nicht viel gemacht um es zu schützen und es ist mir nicht gefrohren. Habe es bloss unter all meinen Kleiderschichten ganz am Körper gehalten und gelegentlich einmal in einem Kaffee einwenig gewärmt. Denke das war bei ca -30 Grad auch nötig ;)

Gruss
Mick

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

Mausella
Beiträge: 7
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 10:33
Diabetiker / Angehörige: Eltern eines Kindes mit Diabetes
Diabetes seit: 1. Okt 2014
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Omnipod
BZ-Messgerät: Freestyle Libre
Insulin: Novorapid

Re: Reise nach Kanada / Insulin schützen

Beitrag von Mausella » Mi 7. Dez 2016, 11:37

Hallo zusammen
Vielen Dank für Eure guten Tipps. Genau an das Messgerät hätte ich nicht gedacht! Wir haben nun eine Lösung gefunden! Es gibt diese Gürteltaschen/Runningbags, die man gut unter dem Pullover tragen kann. Den erste Test am Stuttgarter Weihnachtsmarkt hat also das Insulin samt Messgerät überstanden :-)

LG Mausella

Benutzeravatar
swissphoenix
Chief System Officer
Beiträge: 2057
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 07:33
Diabetiker / Angehörige: Typ 2
Diabetes seit: 28. Sep 2009
Therapieform: Ernährung & Tabletten
BZ-Messgerät: Accu Check Mobile
Kontaktdaten:

Re: Reise nach Kanada / Insulin schützen

Beitrag von swissphoenix » Do 29. Dez 2016, 08:11

wenn es wirklich kalt wird könnte vielleicht auch eine kleine heizung helfen (falls die dann nicht zu warm wird)
2016-12-29_08-09-47.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer mich sucht der wird mich bei Twitter finden @swissphoenix_ch oder auch auf facebook

Antworten