Projektarbeit Hochschule - Interviewpartner gesucht

Hier können Schüler, Studierende und Lernende kostenlos Umfragen im Zusammenhang mit Arbeiten aus dem Themenbereich Diabetes posten. Umfragen von Firmen sind kostenpflichtig und müssen mit dem Administrator abgesprochen werden.
Antworten
cornelia.theiler
Beiträge: 1
Registriert: Di 22. Sep 2020, 18:03
Diabetiker / Angehörige: Diabetesinteressiert

Projektarbeit Hochschule - Interviewpartner gesucht

Beitrag von cornelia.theiler »

Wir sind vier Studierende der Hochschule Luzern. Im Rahmen unseres Hochschulstudiums dürfen wir in diesem Semester während einer Projektarbeit das Forschungsprojekt «Customer Journey für einen erfolgreichen Lifestyle Change» unterstützen. Dabei geht es darum, dass durch einen gesunden Lebensstil mit ausreichend Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung verschiedene Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochdruck behandelt oder gar vorgebeugt werden können.

Diese Veränderung hin zu einem gesunden Lebensstil (und vor allem diesen zu behalten) ist für die Betroffenen nicht immer einfach. Eine grosse Herausforderung stellt dabei oft die persönliche Motivation dar. Ziel unserer Projektarbeit ist es, eine Customer Journey dazu zu erstellen. Das heisst, wir möchten herausfinden, welche Massnahmen (z.B. soziale Unterstützung), Produkte und Dienstleistungen (z.B. GesundheitsApps, Ernährungsprogramm) genutzt und durchlaufen werden, um eine betroffene Person in der Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils zu unterstützen.

Ein zentraler Punkt unserer Forschungen stellt auch der direkte Kontakt mit Betroffenen (oder auch Experten) dar. So können wir durch ein direktes Gespräch herausfinden, was den Betroffenen auch wirklich hilft, wie sie weiter unterstützt werden könnten und wie ihre Erfahrungen sind.

Da es nicht ganz einfach ist, genüged betroffene Personen im eigenen Umfeld zu finden, möchten wir Sie gerne fragen: Wäre jemand bereit seine Erfahrungen in einem Interview mit uns zu teilen?

Selbstverständlich werden wir alle Informationen vertraulich und anonym behandeln.

Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns weiterhelfen könnten und uns so bei einem möglichst erfolgreichen Abschluss unserer Projektarbeit unterstützen würde.

Interessierte Personen melden sich bitte unter forschungsprojekt_hslu@gmx.ch

Wir bedanken uns bereits jetzt herzlich für Ihre Mithilfe!

Freundliche Grüsse aus Luzern
Antworten