Klasseneinteilung in Dagmersellen LU

Alles, was mit Kindergarten und Schule im Zusammenhang steht.
Benutzeravatar
hut
Chief Executive Officer
Beiträge: 6048
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1985
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen 5
BZ-Messgerät: FreeStyle Libre 2 mit LibreLink-App
Insulin: Fiasp / Tresiba
Wohnort: Zürcher Oberland
Kontaktdaten:

Re: Klasseneinteilung in Dagmersellen LU

Beitrag von hut »

Ein Schreiben mit der Bitte, dafür besorgt zu sein, dass sich ein ähnlich kindeswohlverletzendes Verhalten im Kanton Luzern nicht wiederholt, wurde hetue durch den diabeteslcub.ch an das Bildungsdepartement des Kantons Luzern abgeschickt.
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
diabetesclub.ch
. ist auch auf Facebook:
https://www.facebook.com/diabetesclub.ch
. betreibt die Facebook Gruppe "FGM (FreeStyle Libre) und CGM Anwender Schweiz": https://www.facebook.com/groups/www.diabetesclub.ch
. postet auf Instagram: diabetesclub.ch

mahaut

Re: Klasseneinteilung in Dagmersellen LU

Beitrag von mahaut »

wir bedanken uns ganz herzlich für alle die an uns gedacht haben und sich die zeit genommen haben ihre meinung in diesem forum kund zu tun!
besonders bedanken wir uns bei hut für die zeit und energie die er investiert hat! hut ab :D !
diese unterstützung hat uns in dieser nicht ganz einfachen zeit enorm kraft gegeben.
danke!
mahaut und familie

Benutzeravatar
hut
Chief Executive Officer
Beiträge: 6048
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1985
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen 5
BZ-Messgerät: FreeStyle Libre 2 mit LibreLink-App
Insulin: Fiasp / Tresiba
Wohnort: Zürcher Oberland
Kontaktdaten:

Re: Klasseneinteilung in Dagmersellen LU

Beitrag von hut »

Gerne geschehen, Mahaut und Familie.
Auch wenn in der Schule Dagmersellen nichts erreicht werden konnte hoffe ich, dass durch das Bildungsdepartement des Kantons Luzern erkannt wird, dass so nicht mit Menschen umgegangen werden kann das Thema entsprechend ernst nimmt.
Ich werde über die Antwort im Forum informieren.
L. wünsche ich trotz Allem einen guten Star in der neuen Klasse :thumbup:
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
diabetesclub.ch
. ist auch auf Facebook:
https://www.facebook.com/diabetesclub.ch
. betreibt die Facebook Gruppe "FGM (FreeStyle Libre) und CGM Anwender Schweiz": https://www.facebook.com/groups/www.diabetesclub.ch
. postet auf Instagram: diabetesclub.ch

Benutzeravatar
hut
Chief Executive Officer
Beiträge: 6048
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1985
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen 5
BZ-Messgerät: FreeStyle Libre 2 mit LibreLink-App
Insulin: Fiasp / Tresiba
Wohnort: Zürcher Oberland
Kontaktdaten:

Re: Klasseneinteilung in Dagmersellen LU

Beitrag von hut »

Der Bildungsdirektor des Kantons Luzern, Regierungsrat Reto Wyss, hat zum Schreiben des diabetweclub.ch Stellung genommen:

Es sei ihm als Bildungsdirektor ein grosses Anliegen, dass sich in den Schulen alle Kinder, insbesondere auch jene mit speziellen Bedürfnissen, wohlfühlen und sich unbeschwert entwickeln können.
Bei Entscheiden über die Zuteilung von Lernenden in einzelne Schulhäuser oder Klassen stünden die Schulleitungen immer im Spannungsfeld zwischen den betrieblichen Möglichkeiten und den Wünschen und Anliegen der Kinder und deren Eltern. Seine Erfahrungen zeigten, dass die Schulleitungen bei diesen oft schwierigen Entscheiden die Anliegen der Kinder und ihrer Eltern sehr ernst nehmen und massgeblich in ihre Überlegungen miteinbezögen (Anmerkung Admin: was im vorliegenden Fall nachweislich nicht geschehen ist).
Ob die Zuteilung im geschilderten Fall korrekt und unter Einbezug der Argumente erfolgte, könne und wolle er nicht beurteilen. Zum einen seien ihm die genauen Umstände des Falles nicht bekannt (Anmerkung Admin: Die gesamte Korrespondenz inklusive Emails wurden den Schreiben beilgelegt) zum anderen obliege die Zuteilung der einzelnen Lernenden innerhalb eines Schulkreises der jeweiligen Gemeinde. Er bitte deshalb um Verständnis, dass er sich zum Vorgehen des Schule Dagmersellen im konkreten Fall nicht äussere…..

Anmerkung des Administrators:
Erfreulich, dass der Bildungsdirektor persönlich geantwortet hat, erfreulich dass es ihm ein grosses Anliegen ist, dass sich in den Schulen alle Kinder, insbesondere auch jene mit speziellen Bedürfnissen, wohlfühlen und sich unbeschwert entwickeln können. Unerfreulich, dass sich Schulleitungen nach Gutdünken willkürlich verhalten dürfen…..
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
diabetesclub.ch
. ist auch auf Facebook:
https://www.facebook.com/diabetesclub.ch
. betreibt die Facebook Gruppe "FGM (FreeStyle Libre) und CGM Anwender Schweiz": https://www.facebook.com/groups/www.diabetesclub.ch
. postet auf Instagram: diabetesclub.ch

Antworten