Frühstück

Alle Fragen rund um die Ernährung und Bewegung, Sport, Schwangerschaft, Folgeschäden ...
Benutzeravatar
Herr_Koch
Chief Graphic Officer
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Mai 2011, 21:55
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 7. Dez 2008
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: FlexPen
BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile, Dexcom G6
Insulin: Fiasp/Tresiba
Wohnort: ZH

Re: Frühstück

Beitrag von Herr_Koch »

Die Bäckerei Kleiner hat neu ein Purkornbrot im Sortiment, das keinen Weizen enthält. Leider finde ich keine Inhaltsangaben, aber dieses könnte ggf. auch noch interessant sein. Ich werde bei Gelegenheit mal eins kaufen und testen.

Kenny
Beiträge: 171
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 11:23
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 28. Apr 1998
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen
BZ-Messgerät: Freestyle Libre (FGM)
Insulin: Fiasp + Tresiba

Re: Frühstück

Beitrag von Kenny »

Was auch vielerorts zu finden ist, ist ParaPan, kann in selektierten Bäckereien gekauft werden.

"Das ParaPan® Brot ist seit 1998 auf dem Markt und hat in den vergangenen Jahren stetig an Bekanntheit gewonnen. Heute wird das ParaPan® bereits in rund 800 lizenzierten Verkaufsstellen in der Schweiz zum Kauf angeboten."

"Die Mehlmischung enthält einerseits ausgesuchte Getreidemehle aus Weizen-, Roggen- und Dinkel und andererseits über 30% verschiedene vollwertige Körner und Sämereien wie Sonnenblumenkernen, Sesam, Soja, Hafer und Leinsamen."

Benutzeravatar
Herr_Koch
Chief Graphic Officer
Beiträge: 1866
Registriert: Di 24. Mai 2011, 21:55
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 7. Dez 2008
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: FlexPen
BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile, Dexcom G6
Insulin: Fiasp/Tresiba
Wohnort: ZH

Re: Frühstück

Beitrag von Herr_Koch »

Kann nun rasch ein Feedback zum Purkornbrot liefern, hab mir heute eins gekauft.

Optisch erinnerts stark ans Proteinbrot der Migros. Sowohl die Kruste, als auch innen. Geschmacklich find ichs etwas würziger, evtl. malziger. Auswirkungen auf den BZ kann ich keine feststellen. Hab vor einer Stunde davon gegessen und der Zucker schwankt im gewohnten Bereich (<1mmol/l).

Kann man also als Alternative zu anderen Proteinbroten in Betracht ziehen meiner Meinung nach. ;)

Frederike
Beiträge: 3
Registriert: Do 25. Jun 2020, 17:00
Diabetiker / Angehörige: Typ 2
Diabetes seit: 0- 0-2019
Therapieform: Ernährung

Re: Frühstück

Beitrag von Frederike »

Ich mache mir jeden Morgen einen grünen Smoothie mit Gemüse und Früchten. Halte mich da an Empfehlungen für den Diabetes Typ2. Einen guten Einblick gibt es dazu zum Beispiel hier: Grüne Smoothies für Diabetiker. In meine Smoothies mische ich mir auch immer noch Rote Beete Pulver, da ich auch immer zu tun habe, meine Eisenzufuhr hoch genug zu halten. Ich komme mit diesem Frühstück wirklich gut zurecht. Im Endeffekt sollte das aber jeder immer nochmal mit seinem Arzt abklären. Das habe ich auch gemacht. :)

Kenny
Beiträge: 171
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 11:23
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 28. Apr 1998
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen
BZ-Messgerät: Freestyle Libre (FGM)
Insulin: Fiasp + Tresiba

Re: Frühstück

Beitrag von Kenny »

Naturjoghurt mit Beeren geht immer, allenfalls noch bisschen Müsli mit rein. Lässt den Blutzucker relativ kontrolliert steigen. Sobald gesüsste Joghurts oder Fruchtjoghurt usw ins Spiel kommt wirds tricky bei mir


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Antworten