Corona Virus

Diabetes trifft auch in Kombination mit anderen Erkrankungen auf, was oft zu besonderen Problemstellungen führt.
Benutzeravatar
diabetix
Beiträge: 116
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 17:34
Diabetiker / Angehörige: Typ 2
Diabetes seit: 0- 0-1995
Therapieform: Tabletten & Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Flexpen/sanofiaventi
BZ-Messgerät: PURA/FreeStyle Libre Lesegerät
Insulin: Levemir/Humalog
Wohnort: im solothurnischen Mittelland

Re: Corona Virus

Beitrag von diabetix »

Beruhigende Info :thumbup:
Mein Hausarzt hat mich mit einer guten Reserve (2x mein üblicher Bedarf zwischen den Checks beim Doc) an Medis und Insulin versorgt. Er wolle so mögliche längere Lieferfristen abdecken. Habe das Angebot gerne angenommen ;)
diabetix

Benutzeravatar
hut
Chief Executive Officer
Beiträge: 6010
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1985
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen 5
BZ-Messgerät: FreeStyle Libre mit LibreLink-App
Insulin: Fiasp / Tresiba
Wohnort: Zürcher Oberland
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus

Beitrag von hut »

VERORDUNG ÜBER MASSNHAMEN ZUR BEKÄMPFUNG DES CORONAVIRUS WURDE GEÄNDERT

diabetesclub.ch informierte am 18. März 2020 über die
Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19)
(COVID-19-Verordnung 2)

Due Verordnung wurde geändert. Die Untenstehende Fassung ist seit 21. März 2020 in Kraft und ersetzt die Fassung vom 13. März 2020.
Neue Fassung betreffend Beschäftigung von besonders gefährdeten Personen:

5. Abschnitt:7 Besonders gefährdete Personen
Art. 10b Grundsatz
1 Besonders gefährdete Personen sollen zu Hause bleiben und Menschenansammlungen meiden.
2 Als besonders gefährdeten Personen gelten Personen ab 65 Jahren und Personen, die insbesondere folgende Erkrankungen aufweisen: Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen, Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen, Krebs.
Art. 10c1Pflicht der Arbeitgeber
1 Arbeitgeber ermöglichen ihren besonders gefährdeten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, ihre Arbeitsverpflichtungen von zu Hause aus zu erledigen. Sie treffen zu diesem Zweck die geeigneten organisatorischen und technischen Massnahmen.
2 Können Arbeitstätigkeiten aufgrund der Art der Tätigkeit oder mangels realisierbarer Massnahmen nur am üblichen Arbeitsort erbracht werden, so sind die Arbeitgeber verpflichtet, mit geeigneten organisatorischen und technischen Massnahmen die Einhaltung der Empfehlungen des Bundes betreffend Hygiene und sozialer Distanz sicherzustellen.
3 Ist es bei besonders gefährdeten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern nach Artikel 10b Absatz 2 nicht möglich, im Rahmen der Absätze 1 und 2 ihre Arbeitsverpflichtungen zu erledigen, so werden sie vom Arbeitgeber unter Lohnfortzahlung beurlaubt.
4 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer machen ihre besondere Gefährdung durch eine persönliche Erklärung geltend. Der Arbeitgeber kann ein ärztliches Attest verlangen.
________________________________________
1 Fassung gemäss Ziff. I der V vom 20. März 2020, in Kraft seit 21. März 2020 (AS 2020 863).


Link zur gesamten Verordnung:
https://www.admin.ch/opc/de/classified- ... index.html

bag1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
diabetesclub.ch
. ist auch auf Facebook:
https://www.facebook.com/diabetesclub.ch
. betreibt die Facebook Gruppe "FGM (FreeStyle Libre) und CGM Anwender Schweiz": https://www.facebook.com/groups/www.diabetesclub.ch
. postet auf Instagram: diabetesclub.ch

Benutzeravatar
hut
Chief Executive Officer
Beiträge: 6010
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1985
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen 5
BZ-Messgerät: FreeStyle Libre mit LibreLink-App
Insulin: Fiasp / Tresiba
Wohnort: Zürcher Oberland
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus

Beitrag von hut »

Pressestimme
Der Bundesrat lockert den Schutz von besonders gefährdeten Arbeitnehmern

Die neue Corona-Verordnung wird von Juristen so ausgelegt, dass auch Personen ab 65 oder mit heiklen Vorerkrankungen wieder arbeiten könnten.

Zum Presseartikel als PDF:
Presse Corona-Verordnung.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
diabetesclub.ch
. ist auch auf Facebook:
https://www.facebook.com/diabetesclub.ch
. betreibt die Facebook Gruppe "FGM (FreeStyle Libre) und CGM Anwender Schweiz": https://www.facebook.com/groups/www.diabetesclub.ch
. postet auf Instagram: diabetesclub.ch

Benutzeravatar
swissphoenix
Chief System Officer
Beiträge: 2081
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 08:33
Diabetiker / Angehörige: Typ 2
Diabetes seit: 28. Sep 2009
Therapieform: Ernährung & Tabletten
BZ-Messgerät: Accu Check Mobile
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus

Beitrag von swissphoenix »

bi ich mol gspannt ob ich wider go schaffe mues
Wer mich sucht der wird mich bei Twitter finden @swissphoenix_ch oder auch auf facebook

Benutzeravatar
Ottifant
Beiträge: 1061
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 20:30
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1980
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Omni Pod
Insulin: Apidra
Wohnort: Goldach
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus

Beitrag von Ottifant »

... i ha bis itzt gschaffat, aber langsam goht üs dArbat us... mör kömmid momentan ko Ufträg för Guatachta me über und min Chef dörf o koni me doriführa...
An liaba Gruass

Kenny
Beiträge: 154
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 11:23
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 28. Apr 1998
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen
BZ-Messgerät: Freestyle Libre (FGM)
Insulin: Fiasp + Tresiba

Re: Corona Virus

Beitrag von Kenny »

Bin aktuell die 2. Woche im Homeoffice...wirklich lustig ist das auf Dauer auch nicht und wenn ich denke wie lange es noch dauert....zudem haben nun erste Unterlieferanten dicht gemacht (arbeite im Maschinenbau) und das Puff ist komplett


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Herr_Koch
Chief Graphic Officer
Beiträge: 1853
Registriert: Di 24. Mai 2011, 21:55
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 7. Dez 2008
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: FlexPen
BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile, Dexcom G6
Insulin: Fiasp/Tresiba
Wohnort: ZH

Re: Corona Virus

Beitrag von Herr_Koch »

Bin mittlerweile auch zwei Wochen im Homeoffice und finde es grossartig. Unser Unternehmen war bisher strikte dagegen, nur über Umwege konnte man daheim arbeiten. Und jetzt gehts. Und wie. Von mir aus kanns noch ne Weile so weitergehen. Jetzt ganz egoistisch betrachtet. Aber dass man nicht mehr raus sollte, das ist etwas unschön, zugegeben.

Benutzeravatar
swissphoenix
Chief System Officer
Beiträge: 2081
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 08:33
Diabetiker / Angehörige: Typ 2
Diabetes seit: 28. Sep 2009
Therapieform: Ernährung & Tabletten
BZ-Messgerät: Accu Check Mobile
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus

Beitrag von swissphoenix »

nur nicht vergessen, alles was einfach und gut im homeoffice geht muss nicht mehr zwingend im eigenen land gemacht werden, man kann nur hoffen das der arbeitgeber nicht auf dumme ideen kommt. für mich selber spielt es in sachen sicherheit keine rolle ob ich zuhause bin oder alleine auf arbeit (velo für arbeitsweg)

hoffe auf jedenfall das alle gesund bleiben ob corona oder grippe, sind ja für beides risikopatienten.
Wer mich sucht der wird mich bei Twitter finden @swissphoenix_ch oder auch auf facebook

Benutzeravatar
Herr_Koch
Chief Graphic Officer
Beiträge: 1853
Registriert: Di 24. Mai 2011, 21:55
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 7. Dez 2008
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: FlexPen
BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile, Dexcom G6
Insulin: Fiasp/Tresiba
Wohnort: ZH

Re: Corona Virus

Beitrag von Herr_Koch »

Das stimmt, aber zumindest für mich sehe ich das Risiko als sehr klein ein, ins Ausland "weggespart" zu werden. Momentan zumindest. Drum geniess ich die Situation bestmöglich. ;)

Bezüglich Risikopatient, meine Freundin wurde Ende letzter Woche von ihrer Arbeit freigestellt, weil sie mich durch ihren Kontakt zur Aussenwelt hätte gefährden können. Das wurde mittlerweile etwas gelockert, wir haben uns aber doch bei meinem Diabetologen abgesichert. Für ihn trage ich mit meiner guten BZ-Einstellung und ohne Folgeerkrankungen kein besonderes Risiko. Vielleicht beruhigt das jemand in einer ähnlichen Situation.

Alles Gute weiterhin allen hier!

Benutzeravatar
hut
Chief Executive Officer
Beiträge: 6010
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:46
Diabetiker / Angehörige: Typ 1
Diabetes seit: 0- 0-1985
Therapieform: Insulin
Pumpe-/Pen-Typ: Novopen 5
BZ-Messgerät: FreeStyle Libre mit LibreLink-App
Insulin: Fiasp / Tresiba
Wohnort: Zürcher Oberland
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus

Beitrag von hut »

Am 22. März 2020 informierte diabetesclub.ch über die Änderung der «Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) (COVID-19-Verordnung 2)»
(s. Beitrag vom 22.03.2020)

Nun hat der Schweizerische Gewerkschaftsbund beim Bundesrat interveniert:

RISIKOPATIENTEN SOLLEN WIEDER ARBEITEN MÜSSEN –
GEWERKSCHAFTEN SIND ENTSETZT


Es ist nur ein zusätzlicher Abschnitt in der Corona-Verordnung des Bundesrats, aber er hat es in sich. Besonders gefährdete Menschen dürfen nun wieder an den Arbeitsplatz, wenn Homeoffice bei ihnen nicht möglich ist und der Arbeitgeber am Arbeitsort die Empfehlungen des Bundes betreffend Hygiene und sozialer Distanz sicherstellen kann. In einer früheren Version der Verordnung war das ausgeschlossen. Mitglieder der Risikogruppe, bei denen Homeoffice nicht möglich ist, wurden auf Kosten des Arbeitgebers beurlaubt. Der Schweizerische Gewerkschaftsbund hat nun beim Bundesrat interveniert und fordert die Löschung des Abschnitts.

Mehr dazu:
https://www.mycloud.ch/s/S0038A61A3B545 ... 18374EEF15
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn behalten, ich besitze noch einen genügenden Vorrat davon!
diabetesclub.ch
. ist auch auf Facebook:
https://www.facebook.com/diabetesclub.ch
. betreibt die Facebook Gruppe "FGM (FreeStyle Libre) und CGM Anwender Schweiz": https://www.facebook.com/groups/www.diabetesclub.ch
. postet auf Instagram: diabetesclub.ch

Antworten